Deshalb sind Elektro-Skateboards im Trend!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Skateboards

Adrenalin, Ehrfurcht und Stolz – all das macht Skateboarding zu einer der coolsten Outdoor-Aktivitäten. In den letzten Jahren sind die Dinge mit der Einführung von elektrischen Skateboards noch besser geworden.

Wenn du auf Instagram nach #elektro-skateboards suchst, erhältst du über 160.000 Beiträge. Warum ist das der letzte Schrei?

Gleiten wir los, um es herauszufinden.

Du kannst die Geschwindigkeit kontrollieren

Wenn du das Skaten lernst, kannst du dich mit einer niedrigen Geschwindigkeit bewegen. Nach ein paar Tagen der Übung kannst du die Geschwindigkeit an den Verkehr anpassen. Mit modernen Designs wie dem von EasiBooster kannst du bis zu 32 km/h erreichen. Diese Eigenschaft ist besonders praktisch, wenn du ihn in hügeligen Gegenden benutzt.

 

Es schont deinen Geldbeutel

Die Anschaffung eines elektrischen Skateboards wird kein Loch in deinen Geldbeutel reißen. Die meisten der angebotenen Optionen haben erschwingliche Preise. Du musst zum Beispiel 599,00 € (kostenloser Versand in Europa) bezahlen, um eines von EasiBooster zu bekommen. Da diese Variante sehr robust und langlebig ist, ist sie eine der besten Investitionen, die du tätigen kannst. Die Treibstoffkosten sind im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen vernachlässigbar, was bedeutet, dass du dein Geld in wenigen Monaten zurückbekommst, wenn du dieses Ungetüm regelmäßig benutzt.

 

Aufladen ist nicht lästig

Ein Elektro-Skateboard ist in weniger als 2 Stunden aufgeladen. Wenn du ein EasiBooster-Skateboard benutzt, brauchst du dafür nicht mehr als 90 Minuten. Und mit einer einzigen Ladung kannst du 15 km weit fahren.

Sicher und einfach

Es ist ganz einfach, den Umgang mit einem elektro-skateboards zu lernen. Bei EasiBooster bekommst du Tutorial-Videos und eine gute Anleitung. Die einfach zu bedienende Fernsteuerung passt gut in deine Hand. Außerdem gibt es ein digitales System mit Gleitschutz. So bleibst du beim Beschleunigen und Bremsen sicher.

 

Bevor du losfährst

Dank dieser Vorteile sind elektrische Skateboards so beliebt geworden. Wenn du dir auch eines zulegen willst, solltest du dir das von EasiBooster ansehen. Jedes Gerät wird mit einer zweijährigen Garantie geliefert. Hier erfährst du alles über dieses hochmoderne Skateboard: https://easibooster.eu/.

Hoverboard

Was du vor dem Kauf eines Hoverboards wissen solltest

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Hoverboard

Mit wenig oder gar keiner Erfahrung kann der Kauf deines ersten Hoverboards eine verwirrende Entscheidung sein. Es gibt viele Aspekte, die dabei eine Rolle spielen. Deshalb haben wir diesen Beitrag mit unserer jahrelangen Erfahrung verfasst, um dich innerhalb weniger Minuten auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

 

Spezifikationen

Das Wichtigste, was du wissen musst, ist, dass der Markt für selbstbalancierende Roller hart umkämpft ist und nicht alles, was du auf der Verpackung oder auf Websites liest, der Wahrheit entspricht. Wenn ein Unternehmen ehrliche Angaben zu seinen Spezifikationen macht, diese aber niedriger sind, kann es sein, dass du zu einem anderen Unternehmen mit höheren Spezifikationen gehst, weil du denkst, dass du mehr bekommst, was aber nicht der Fall ist, oder vielleicht sogar schlechter….. weniger. Eine Möglichkeit, dies zu überprüfen, ist, das Hoverboard auf einer Waage zu wiegen. Alles, was unter 8 kg wiegt, ist in der Regel von schlechter Qualität, während alles, was über 10 kg wiegt, von hervorragender Qualität ist.

 

Garantie

Der nächste Punkt, den du beim Kauf eines Hoverboards beachten solltest, ist die Garantie. Wenn du es für deine Kinder kaufst, darfst du nicht vergessen, dass viele Kinder traurig sind oder ungeduldig werden, wenn es ein Problem gibt oder es kaputt geht. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, dein Hoverboard in einem Geschäft zu kaufen, in dem du es sofort reparieren lassen oder Unterstützung erhalten kannst.

 

Betreuung und Beratung

 Es ist wichtig, dass du deinen Smart Scooter Mini Segway oder dein Hoverboard pflegst, indem du es nicht dem Wasser aussetzt. Kein Hoverboard der Welt ist wasserdicht und es ist sehr leicht, dass Wasser ins Innere gelangt und die Elektronik beschädigt, wodurch die Garantie erlöschen kann. Daher ist es wichtig, dass du geduldig bist und wartest, bis der Boden getrocknet ist, bevor du mit deinem Elektroroller fährst.

 

Sicherheit

 Meistens ist es so, dass du als Elternteil ein Hoverboard Balance Scooter für deine Kinder kaufst und du dir vielleicht Gedanken über die Sicherheit machst. Wir schlagen vor, dass du deine eigene Entscheidung auf dieser Grundlage triffst, sagen aber auch, dass die meisten Kinder ohne Schutz fahren. In der Lernphase empfehlen wir dir, einen Helm zu tragen, bis du ein erfahrener Fahrer bist. Benutze deinen Smart Balance Scooter nicht auf oder in öffentlichen Plätzen. Halte dich vor allem von Autos fern.

 

Geschwindigkeit und Reichweite

 Alle Hoverboards haben eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 15 km/h, je nachdem, welche Radgröße du hast. Nur die Radgröße hat einen entscheidenden Einfluss auf diesen Faktor, denn die verwendete Software ist immer die gleiche. Die Reichweite ist jedoch ein sehr wichtiges Thema im Zusammenhang mit der Leistung von Hoverboards und ist besonders wichtig bei der Herstellung des Easibooster Hoverboards, das einen größeren Akku verwendet, der dem Board nicht nur eine größere Reichweite, sondern auch eine bessere Leistung und Kraft verleiht, vor allem wenn das HoverKart am Board befestigt ist. Dadurch verdoppelt sich in vielen Fällen die Fahrzeit, da das HoverKart das Hoverboard dazu bringt, viel mehr Energie schnell zu verbrauchen.

 

Leistung

 Viele Marken geben an, dass ihre Hoverboards über 2 x 350 Watt oder mehr Motoren verfügen, aber das stimmt nicht immer. Die einzige Möglichkeit, herauszufinden, welche Motorgröße ein Board hat, ist, die Motoren zu öffnen. Du darfst den Spezifikationen nicht glauben. Es spielt keine Rolle, um welche Marke es sich handelt, aber wenn die Preise für Hoverboards auf dem Markt im Laufe der Jahre seit der Markteinführung sinken, sinkt auch die Qualität, aber die Spezifikationen auf der Verpackung bleiben gleich, um im Wettbewerb zu bleiben. Wir bei Easibooster prüfen die Boards manuell und wählen sie nach tatsächlicher Qualität und Gewicht aus, um dir die besten Smart Blance Scooter auf dem Markt anbieten zu können.

 

Hoverboard Allgemeine Qualität

 Hoverboards sind wie Wein und erinnern mich an viele Gespräche mit meinen Großeltern, in denen sie immer sagten: “Sie stellen die Dinge nicht mehr so her wie früher”. Das gilt auch für Hoverboards – je älter das Board ist, desto wahrscheinlicher ist es von höherer Qualität und es lohnt sich, in einen guten Hoverboard-Reparaturservice zu investieren, um ein altes Biest wieder zum Leben zu erwecken und nicht einfach ein neues auf dem Markt zu kaufen. Du denkst vielleicht, ein neues Board zu kaufen ist schick und frisch…. Aber du wirst wahrscheinlich nicht das Gewicht und die Qualität haben, die du von deiner letzten Erfahrung und deinem Board erwartest.

 

Gewicht und Größe des Fahrers

 Wir haben im Internet einige YouTube-Sensationen gesehen, in denen 2-Jährige auf ihren 2-Rad-Balance-Rollern fahren, aber im Allgemeinen beginnt die Altersspanne für einen Fahrer bei etwa 7 Jahren oder einem Körpergewicht von mindestens 20 kg.

 

Lade- und Fahrtzeit

Die Lade- und die Fahrzeit sind bei Smart Balance Scootern in der Regel relativ zueinander, aber das hängt natürlich von vielen Aspekten ab, z. B. vom Gewicht des Fahrers, vom Bergauffahren, von der Art, wie du fährst, und sogar von den Außentemperaturen. Mit einem Easibooster Hoverboard kannst du im Durchschnitt mit einer Fahrzeit von 1-2 Stunden im Stehen (30-40 Minuten mit HoverKart-Aufsatz) und der gleichen Ladezeit von 1-2 Stunden rechnen. Hoverboards sind schwer zu tragen, wenn die Batterien leer sind, also achte darauf, ein gutes Board zu kaufen.